Anzeige

Pansdorf – „Wir haben uns am Mittwoch abschließend mit Sven Oeverdieck geeinigt, dass er zur Rückserie wieder bei uns einsteigt. Er hat bereits bis zum Sommer 2016 bei uns gekickt, bis er vor dieser Saison aus beruflichen Gründen dann zum TSV Neustadt wechselte. Durch einen kürzlichen Jobwechsel kann und will er sich nun wieder mehr auf den Fußball konzentrieren und seinen Teil dazu beibringen, dass wir unsere sportlichen Ziele erreichen“, bestätigte Dennis Jaacks die Rückkehr des „verlorenen Sohns“ gegenüber HL-SPORTS, um noch zu ergänzen: „Er kennt uns, den Verein, die Abläufe und wir  kennen ihn, so dass er uns ohne große Eingewöhnungszeit direkt weiterhelfen kann.“

Anzeige