Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der Tabellenzweite der A-Klasse geht am Sonntag um 16 Uhr als Titel-Favorit in die Endrunde des Kreisklassen-Masters in der Hansehalle. In der Vorrunde siegten die Marli-Kicker beeindruckend in einem der Qualifikationsturnieren, gaben dabei keinen Zähler ab. Trainer Andi Burghammer sagt vor dem entscheidenden Turner bei HL-SPORTS: „Die Vorrunde lief natürlich für uns hervorragend ist nun aber Geschichte. Am Sonntag treffen wir in unserer Gruppe beispielsweis auf Klassenprimus 1.FC Phönix II. Das Niveau wird höher sein und in der Halle ist immer alles möglich. Von daher ist der Ausgang völlig offen. Leider stehen uns mit Tobias Burghammer und Niclas Schulz zwei gute Hallenspieler nicht zur Verfügung, der Rest der Mannschaft wird sich aber voll reinhängen und versuchen so weit wie möglich zu kommen.“

Die anderen Vorturniersieger Olympia Bad Schwartau II und SC Rapid Lübeck II gehören ebenfalls zum Kreis der Teams, die den Titel um etwa 20.30 Uhr in Händen halten könnten.

In der Gruppe A spielen TSV Travemünde II, Lübeck 1876, Roter Stern, Eintracht Groß Grönau II und Olympia II. Die Gruppe B ist mit TuS Lübeck 93, SC Rapid II, 1. FC Phönix II, RW Moisling III und Viktoria 08 II besetzt.

Für die Viktoria-Reserve wird es eine schwere Aufgabe, den Titel aus dem Vorjahr ihrer eigenen 1. Herren (Foto) zu verteidigen.