Schönberg – Die einzige Partie in der Regionalliga Nordost endete am Sonntag unentschieden. Der FC Schönberg 95 und Hertha BSC II trennten sich vor 244 Fans im Palmberg-Stadion 1:1 (0:1). Für die Nordwestmecklenburger ein erkämpfter Zähler und wieder einen Verletzten mehr auf dem Konto. Der gerade erst genesene Leon Dippert verletzte sich in der Schlussphase, musste vom Platz getragen werden.

Es war ein guter Anfang der Hausherren, die auf dem schweren Geläuf zunächst besser zu Recht kamen. Neuzugang Kevin Weggen fügte sich fast mit einem Treffer ein, kam mit einem Fernschuss und einem Freistoß in der Anfangsviertelstunde allerdings nicht zum Erfolg. Danach änderte sich die Situation im Palmberg-Stadion schlagartig. Die Berliner drehten den Spieß um und führten die Nordwestmecklenburger teilweise vor. Nur Schlussmann Jörg Hahnel war es zu verdanken, dass die Hauptstädter nicht zu Toren kamen. Allerdings war der erfahrene Ex-Profi in einer Situation nicht ganz aufmerksam, so dass Fabio Mirbach (33.) einen Kullerball irgendwie im Netz unterbrachte. Mit der Hertha-Führung ging es in die Pause.

Nach einem ordentlichen Kabinenaustausch änderte sich die Begegnung in der zweiten Halbzeit etwas. Die Schönberger machten nun wieder mit, kamen frischer aus den Katakomben. Die Hertha bestimmte jedoch weiter das Geschehen, kam zu einigen weiteren Möglichkeiten. Nach etwas mehr als einer Stunde wurde allerdings Lukas Scherff im Berliner Strafraum gefoult. Den klaren Elfmeter verwandelte Marcus Steinwarth (64.) sicher zum Ausgleich. Danach musste Hahnel noch zwei Mal retten und die Berliner kassierten in der Folge diverse Gelbe Karten.  

Zwei Minuten vor dem regulären Ende gab es bei den Maurine-Kickern eine Schrecksekunde, da Dippert sich verletzte und behandelt und ausgewechselt werden musste. Der erste Verdacht könnte eine Rippenverletzung in den Raum stellen. Die sieben Minuten Nachspielzeit brachte keine Ergebnisveränderung, obwohl die Schönberger kurz vor dem Abpfiff noch eine Großchance zum Sieg hatten.

Statistik:  

FC Schönberg – Hertha BSC II 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Mirbach (33.), 1:1 Steinwarth (64. EM)

Gelbe Karten: Jordan – Morack, Henning, Mirbach, Fuchs

Zuschauer: 244

Aufstellungen:

FC Schönberg: Hahnel, Birkholz, Steinwarth, Haufe, Weggen, Jordan, Marquardt (65. Müller), Dippert (90. Asildas), Scherff (95. Eusterfeldhaus), Esdorf, Rausch

Hertha BSC II: Aulig, Henning, Eisele (65. Owusu), Fuchs, Morack, Covic (74. Abderrahmane), Bektic (65. Kohls), Cakmak, Tezel, Mirbach, Beyer