Lübeck – Der Rückrundenstart fiel dem Wetter zum Opfer, doch in Sachen Kaderplanung kommt der VfB Lübeck besser ins Jahr 2017. Bereits jetzt präsentieren die Grün-Weißen den ersten Neuen für die kommende Saison. Vom Liga-Konkurrenten Hannover 96 II wechselt Dennis Hoins an die Lohmühle. Der 24-Jährige Mittelfeldspieler soll vor allem in der Offensive für frischen Wind sorgen. Hoins, der erst mit 22 Jahren sein Debüt in der vierten Liga feierte, stammt aus der Jugend des FC Verden und wechselte von Arminia Hannover zu den 96ern. In der laufenden Saison kam er in allen 21 Spielen der Zweitliga-Reserve zum Einsatz, traf dabei viermal und bereitete zwei weitere Treffer vor.

„Wir freuen uns, dass sich Dennis für uns entschieden hat“, sagt Sportvorstand Wolf Müller. „Dennis ist ein offensiv flexibel einsetzbarer Spieler und ist mit einer außerordentlichen Schnelligkeit ausgestattet. Wir erhoffen uns von ihm das Tempo im offensiven Mittelfeld, das uns mitunter noch fehlt.“