Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Die Planungen für die neue Saison laufen beim SC Rapid auf Hochtouren. Die Verhältnisse in der Sportlichen Leitung sind geklärt. Christian „Alu“ Arp wird Cheftrainer beim aktuellen Kreisliga-Tabellenführer. Der derzeitige Coach Sebastian Wenchel übernimmt den Posten des Liga-Managers und nun ist auch geklärt, wer Arps Co-Trainer wird. Bartek Sznabel (Foto) steht dem neuen Mann an der Linie zur Seite. Der 30-Jährige macht derzeit seinen Trainerschein und ist Kapitän der Blau-Gelben. Allerdings würde er auch gerne zusätzlich weiter im Team spielen, doch dabei könnte ihm die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung machen. „Ich würde gerne weiterspielen, aber wenn das so weiter läuft wie jetzt, dann muss ich einfach in den sauren Apfel beißen und sagen, dass halt die Gesundheit vorgeht. Es wird sich dann nach der Saison zeigen. Momentan tendiere ich dazu zu sagen, dass ich aufhöre, weil mein Knie einfach jedes Mal streikt“, sagt Sznabel zu HL-SPORTS.