Lübeck – Die Partie der SG Siems/Dänischburg am 18. Spieltag gegen den Aufsteiger VfR Horst ist verlegt worden. Die Horsterinnen wollten aufgrund Terminprobleme nicht antreten, doch das lehnte man am Krummen Weg ab. Mit einem (kampflosen) Sieg wäre das Team von SG-Coach Kambiz Tafazoli vorzeitig Meister geworden. „Nein danke“, sagte er, so dass die Begegnung nun am 1. Mai nachgeholt wird. Trotzdem können die Lübeckerinnen von der Couch den Titel feiern. Dazu muss der abstiegsbedrohte Aufsteiger TSV Zarpen beim Tabellenzweiten ATSV Stockelsdorf gewinnen. Dass das nicht einfach wird, weiß der Stormarner Trainer Horst Juhler, der aber auf eine Überraschung hofft. Für sein Team geht es um den Klassenerhalt.

Die Stimmen vor dem Spieltag:

ATSV Stockelsdorf –  TSV Zarpen (Sonntag, 11 Uhr, Herrengarten)

Freddy Grünsteidl (Stockelsdorf): „Im Spiel gegen Zarpen wollen wir die Ausgangslage im Rennen um Platz zwei behaupten. Trotz einer auf dem Papier leichteren Aufgabe rechne ich mit einem schwierigen Spiel. Mit dem Schwung und Selbstvertrauen der letzten Spiele bin ich aber optimistisch, die bisher starke Heimbilanz zu bestätigen.“

Horst Juhler (Zarpen): „Ich glaube, dass die Abstiegsfrage erst am letzten Spieltag geklärt wird. Wir wollen unbedingt drinbleiben und werden entsprechend engagiert auftreten. Stockelsdorf hat zur Zeit einen Lauf und geht favorisiert in das Spiel. Wir haben nichts zu verlieren und hoffen auf eine Überraschung“

Fortuna St. Jürgen – FSC Kaltenkirchen (Sonntag, 12 Uhr, Kalkbrenner)

Stefan Scheel (Fortuna): „Mit Kaltenkirchen kommt eine spielerisch und sehr starke Mannschaft zu uns. Wir sind gut vorbereitet und werden den Gegner nicht unterschätzen.“

Ratzeburger SV – VfL Oldesloe (Sonntag, 15 Uhr, Riemannstraße)

Alex Witt (Ratzeburg): „Die Mannschaft hat in den letzten zwei Spielen eine sehr gute Moral gezeigt. Das wollen wir natürlich am Sonntag so weiterführen. Für den Erfolg müssen wir dann wieder defensiv gut stehen und vorne die Tore machen.“

REDAKTEUR/IN GESUCHT: Du kennst Dich im Sport aus, bist ehemalige(r) oder noch Aktive(r) oder Fan und Du hast Lust bei HL-SPORTS mitzumachen, schreibst gerne Texte oder machst Fotos und möchtest Dich in Deinem Hobby frei entfalten? Dann bist Du im Team von HL-SPORTS genau richtig! Melde Dich einfach bei uns! Wir freuen uns auf Dich! Sende uns eine Email mit Deiner Bewerbung und einem Probetext oder Fotos an "info (at) HLSports.de" mit dem Betreff: Bewerbung