Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Eichede – Nach dem 30. Spieltag in der Regionalliga Nord sind es sieben Punkte Rückstand für den SV Eichede zum Klassenerhalt. Die Stormarner verloren am Sonntag zu Hause gegen die SV Drochtersen/Assel mit 1:2 (0:0). Die Hoffnung schwindet von Tag zu Tag bei den Bravehearts in der kommenden Spielzeit weiter in der 4. Liga zu spielen. Nach einer torlosen ersten Hälfte traf Ioannou (51.) zur Führung für die Niedersachsen. Für den Ausgleich sorgte Mankumbani (61.) zehn Minuten später, doch die Freude auf einen Zähler war bereits im direkten Gegenzug wieder dahin. Mau (62.) erzielte den Siegtreffer für die „Drosseln“.

SV Eichede – SV Drochtersen/Assel 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Ioannou (50.), 1:1 Mankumbani (61.), 1:2 Mau (62.)

SV Eichede: Barkmann, Fischer, Krajinovic, R. Monteiro, Facklam, Lysiak, Mankumbani, Lohmann, Bojarinow, Peters, Wachowski
SV Drochtersen/Assel: Siefkes, Klee, Grahle, Nahel, Gooßen, Mau, Neumann, Rogowski, Elfers, Ioannou, Zöpfgen