Anzeige

Pönitz – Ab dem 1. Juli ist Christian Born neuer Cheftrainer bei der SVG Pönitz, beerbt Helge Thomsen, der sich nach erfolgreichen Jahren von den Schwarz-Weißen verabschiedet. Für die neue Saison wurden nun die ersten Weichen gestellt und das Team um Born gebastelt.

Matthias Lorenz, aktuell Torwarttrainer, ist neuer Spartenleiter bei der SVG. Er folgt auf Dirk Wilmer und unterstützt nun noch mehr den Verein in seiner Funktion. Des Weiteren haben aus dem aktuellen Kader einige Spieler ihre Zusage für die neue Saison gegeben

„Mit Sebastian Balschus, Patrick Staege, Sven Walter, Marco Jürgens, Sergej Gerlitz, Tim Beier, Felix Dankert, Tim Schäfer, Dustin Brede, Markus Thormählen, Johannes Weber, Marvin Berkele, Jan Finkel, Lasse Kasch, Jan-Luca Heidrich, Tom Seeger, Eike Krüger und Lasse Spielmann wurden wirklich tolle Gespräche geführt und wir können voller Freude berichten, dass die Spieler vom Konzept in Pönitz überzeugt sind und den Weg gemeinsam mit dem Verein weitergehen möchten“, sagt der zukünftige Chefcoach bei HL-SPORTS

Dabei fügt der 27-Jährige hinzu: „Mit den anderen Jungs aus der Mannschaft wird im Laufe der Woche gesprochen und wir hoffen dann am Wochenende weitere News aus Pönitz präsentieren zu können. Das Grundgerüst der Mannschaft bleibt zusammen und auch mit potentiellen Neuzugängen wird gesprochen. Mein Telefon steht seit der Zusage in Pönitz nicht still und ich bin sehr zufrieden mit den aktuellen Gesprächen sowie den Zusagen aus der Mannschaft.“