Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Ahrensbök – Bevor am Samstag der finale Spieltag ansteht, werden noch zwei Nachholspiele im Laufe der Woche ausgetragen.

Bereits heute Abend trifft der MTV Ahrensbök am heimischen Grünen Redder auf den BCG Altenkrempe. Im Hinspiel siegte der MTV mit 3:1. Die Konstellation ist spannend, beide Teams könnten einen Sieg gut gebrauchen und werden entsprechend engagiert zu Werke gehen. Ahrensbök würde schon bei einem Punktgewinn am Nachbarn aus Sarau vorbei ziehen, Altenkrempe die 2. Mannschaft des TSV Pansdorf von Platz 11 verdrängen.

Am Donnerstag findet die verlegte Partie zwischen dem TSV Malente und der 2. Mannschaft des Oldenburger SV statt.

MTV Ahrensbök – BCG Altenkrempe (heute, 19.30 Uhr, Am grünen Redder)

Shorty Bohnsack (MTV): „Wenn wir die Leistung von Sonntag abrufen und dann noch das Tor machen, sollten wir gegen die Kamm-Elf gut aussehen. BCG ist definitiv kein Gegner, der auf die leichte Schulter zu nehmen ist.“

TSV Malente – Oldenburger SV 2 (Donnerstag, 16.30 Uhr, Neversfelder Straße)

Die alte Saison ist noch nicht vorbei, aber die neue wirft bereits kräftig ihre Schatten voraus. Dass Christian Born bei der SVG Pönitz Helge Thomsen als Chef-Trainer ablöst ist bereits bekannt. Da auch der Pönitzer Co-Trainer Andre Meier als Chef-Trainer nach Neustadt wechselt, bestand hier Handlungsbedarf. Born und die SVG wurden nun fündig. Ab der neuen Saison wird Patrick Tiedemann (Foto) neuer Co-Trainer in Pönitz und Born im Trainerstab zur Verfügung stehen. Tiedemann und Born haben bereits drei Jahre in der Jugend in Ahrensbök und Pansdorf zusammengearbeitet und über Jahre die gleichen Ansichten beim Fußball vertreten.

Patrick Tiedemann: „Ich freue mich auf die Herausforderung im Herrenbereich. Christian und ich haben immer ehrgeizig zusammengearbeitet und ich habe Bock, nach einjähriger Pause wieder aktiv zu werden.“

HL-SPORTS sucht Hobby-Redakteure (m/w)! Du hast Lust über deine Lieblingssportart zu berichten (Text, Foto, Video)? Melde dich per Email "info(at)HLSports.de" bei uns mit dem Betreff: "Bewerbung"