Lübeck – Neben dem SV Aazdi Lübeck wird ab der kommenden Saison noch ein zweiter „neuer“ Name in der Tabelle der Kreisklasse auftauchen. Der SV Weissenrode meldet nach sechs Jahren wieder eine 1. Herren. Damals zog der Club seine Mannschaft aus der Kreisklasse A nach 13 Partien zurück, trat danach nur noch als Altherren-Spielgemeinschaft auf. Nun soll es wieder losgehen.

Trainer wird Benjamin Zimmermann, der in der aktuell frisch abgelaufenen Spielzeit Rot-Weiß Moisling III coachte. Der 29-Jährige bestätigte eine Anfrage von HL-SPORTS und sagt: „Ich bin alter Weissenroder, habe dort selbst neun Jahre gespielt. Und als mir die Spieler in Moislings Dritter wegblieben, habe ich nach einer Lösung gesucht. Ich sprach mit dem Vorstand des SV Weissenrode, mit dem ich selber noch zusammen spielte und erkundigte mich, ob es möglich wäre, eine Herrenmannschaft zur nächsten Saison zu melden. Es kam nach kurzer Zeit eine positive Rückmeldung. Jetzt ist es so, dass einige aus der jetzigen Dritten von Moisling und noch der ein oder andere von außerhalb natürlich bereit ist, bei diesem riesigen Projekt dabei zu sein. Immerhin ist es wahrscheinlich der kleinste Verein mit einer riesigen Strahlkraft. Für mich und viele andere ist das eine Herzensangelegenheit, ein Wunsch kann man schon fast sagen. Wir alle brennen auf den Start.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Eine Auferstehung des SVW, der in der Kreisklasse C starten wird.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.