Lübeck – Beim Verbandsligavizemeister VfB Lübeck II dreht sich weiter das Personalkarussell. Nachdem zuvor schon bekannt gegeben wurde, dass mit Lerom Shalom, Johannes Willebrand und Sören Todt (alle eigene A-Jugend) drei junge Kicker in den Kader aufrücken, folgen nun zwei weitere Nachwuchstalente. Dabei handelt es sich um Alend Cabbar und Hogir Busali (beide U19 SG Siems/Strand). Doch auch weitere Abgänge gibt es in Lübeck und beim Team von Chefcoach Serkan Rinal (Foto) zu verzeichnen. So verlassen nach Azad Er, Aschty Sindy, Faruk Dogan (alle SV Azadi), Cedric Szymczak (SV Todesfelde) und Sergen Tarim (SV Eichede) auch Rezan Almosa, Enzo Testa und Ramyar Ismail (alle Ziel unbekannt) den Neu-Landesligisten. „Ich freue mich auf die beiden Jungs. Beide hatten viele Anfragen, haben sich aber für uns entschieden. Beide sind sehr hungrig, wollen sich weiterentwickeln und stellen sich dem gesunden Konkurrenzkampf“, sagt Rinal bei HL-SPORTS.

Anzeige