Lübeck – In diesem Jahr geht der Confima Cup beim FC Dornbreite in die zehnte Runde. Sechs Teams kämpfen zwischen dem 12. Juli und dem 16. Juli um den Turniersieg am Steinrader Damm. Die Mannschaften sind in zwei 3er-Gruppen eingeteilt.

In Gruppe 1 spielt der Gastgeber, FC Dornbreite, der Aufsteiger in die Verbandsliga, SC Rapid und der TSV Schlutup, ebenfalls aus der Verbandsliga.

- Anzeige -

In Gruppe 2 spielen Preußen Reinfeld, Eintracht Groß Grönau und der LSC.
Am ersten Tag des Turniers kommt es um 17.30 Uhr zum Aufeinandertreffen vom FC Dornbreite und dem SC Rapid und im Anschluss um 19.30 Uhr spielt Preußen Reinfeld gegen Eintracht Groß Grönau.

Am Donnerstag, den 13. Juli greifen dann auch die übrigen Teams in das Geschehen ein. Der LSC trifft um 17.30 Uhr auf Preußen Reinfeld und der TSV Schlutup fordert ab 19.30 Uhr den SC Rapid heraus.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Die letzten Vorrundenspiele gibt es am 14. Juli. Um 17.30 Uhr ist der Gastgeber erneut im Einsatz, der FC Dornbreite spielt gegen den TSV Schlutup. Ab 19.30 Uhr geht die Vorrunde mit dem Duell zwischen Eintracht Groß Grönau und dem LSC zu Ende.

Die Endrunde steht dann nach einem Tag Pause am Sonntag, den 16. Juli auf dem Programm. Alle Teams spielen noch einmal in den Platzierungsspielen. Zunächst gibt es um 12 Uhr das Spiel um Platz 5, es folgt das Spiel um Platz 3 um 14.30 Uhr, sowie ab 17 Uhr das Endspiel des 10. Confima Cups.

Gespielt wird während des Confima Cups im normalen Spielmodus über zweimal 45 Minuten.