Lübeck – Am heutigen Dienstag wurde wieder fleißig getestet. Im Rahmen der Kronsforder Sportwoche setzte sich der Gastgeber gegen den Nachbarn aus Krummesse durch.
Die SVG Pönitz musste sich kurzfristig einen Ersatzgegner suchen, da der ursprünglich vorgesehene absagte. Die 2. Mannschaft der Bujendorfer SpVg sprang ein und kassierte eine deutliche Niederlage.

Für Viktoria 08 sprang beim Gastspiel in Mölln ebenfalls eine Niederlage heraus.
Eutin 08 zeigte sich beim Heimtest gegen den VfR Neumünster im Vergleich zum Pokalspiel verbessert und gewann mit 1:0.

Kronsforder SV – Krummesser SV 2:0 (0:0)
Tore: 1:0 Geist (33.), 2:0 Dürkop (44.)

Patrick Hempel (Kronsforde): „In der ersten Halbzeit hatte Krummesse einen Tick mehr vom Spiel. Nach der Pause konnten wir schnell per Doppelschlag in Führung gehen. Über die gesamte Spielzeit haben wir verdient gewonnen, aber wir mussten uns schon strecken im Derby, was auch zu erwarten war.“

Benni Seebauer (Krummesse): „In der ersten Halbzeit haben wir ein gutes Spiel gemacht und die Vorgaben wurden gut umgesetzt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit haben wir dann vieles vermissen lassen und sind zu recht in Rückstand geraten. Danach wurde es dann wieder besser, auch wenn die Kraft zusehends nachließ. Insgesamt ein guter Test, der uns gezeigt hat, woran wir noch arbeiten müssen.“

SVG Pönitz – Bujendorfer SpVg II 12:0 (4:0)
Tore: 1:0, 5:0, 9:0 L. Weber (1., 55., 74.), 2:0 J. Weber (4.), 3:0, 4:0, 6:0 Graper (31., 43., 56.), 7:0 Balschus (64.), 8:0, 12:0 Heidrich (72., 90.), 10:0 Staege (79.), 11:0 Felbinger (80.)

Christian Born (SVG): „Mit dem 12:0 bin ich sehr zufrieden. Wir konnten gerade in der zweiten Halbzeit unsere Überlegenheit auf den Platz bringen. Wichtig war auch, dass wir Vieles ausprobieren konnten und die Mannschaft zusammen gespielt hat. Danke auch an Bujendorf, dass sie, nach der kurzen Absage vom eigentlichen Gegner, mit 20 Spielern kommen, die Bock haben zu kicken.“

Möllner SV – Viktoria 08 3:0 (0:0)

Markus Weber (V08): „Wir haben in einem schlechten Freundschaftsspiel nie richtig ins Spiel gefunden und sind für unsere nichtgenutzten Chancen bestraft worden. Das Spiel war von Fehlern gezeichnet. Glückwunsch an Mölln.“

Eutin 08 – VfR Neumünster 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Voss (22.)