Siebenbäumen – Der siebte Spieltag der Landesliga Holstein ging mit fünf von sechs Partien zu Ende. In Eichede konnte nicht gespielt werden, sodass das Spiel zwischen den Reserve-Teams von Eichede und dem VfB Lübeck abgesagt wurde. An der Spitze rangiert weiter der 1. FC Phönix Lübeck, der weiterhin eine weiße Weste vorweisen kann – mit sieben Siegen in sieben Spielen und nun sechs Zähler Vorsprung auf den zweiten Platz hat.

Nach dem ersten Saisonsieg letzte Woche gegen Kellinghusen mussten die Monte-Kicker in Siebenbäumen ihre vierte Pleite hinnehmen. Die Hausherren gingen zunächst in Führung, diese egalisierte Boelke nach der Pause für Travemünde. Doch GWS legte nach und machte im Laufe der zweiten Hälfte noch zwei Treffer und sicherte den Heimsieg.

In Reinfeld lieferte Rönnau eine One-Man-Show und schoss SV Preußen Reinfeld, der ohne Chefcoach Clausen auskommen musste, zum Heimerfolg gegen den FC Reher/Puls. Mit seinen vier Toren war Rönnau der Mann des Tages und sicherte seiner Mannschaft den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Mit 14 Toren nach sieben Spieltagen führt der Torjäger die Liste klar an.

Stimmen und Statistiken nach den Spielen:

GW Siebenbäumen – TSV Travemünde 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Paulsen (11.), 1:1 Boelke (48.), 2:1 Moldenhauer (65.), 3:1 Holst (76.)

Axel Junker (TSVT): „Mal wieder – wie so oft – ein Geschenk zum 0:1. Nach einer halben Stunde haben wir dann nicht mehr alles mit uns machen lassen und sind besser in die Zweikämpfe gekommen. Witt und Denker brachten zur Halbzeit dann neuen Schwung. Nach dem 1:1 haben wir dann die beste Phase, geraten aber 2:1 in Rückstand und dann noch ein Konter zum 3:1.“

SV Preußen Reinfeld – FC Reher/Puls 4:0 (3:0)
Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Rönnau (25., 32., 40., 60.)

Weitere Ergebnisse:
SV Eichede II – VfB Lübeck II (abgesagt)
TuS Hartenholm – Oldenburger SV 3:0
SV Schackendorf – SV Todesfelde II 0:0
VfL Kellinghusen – BSC Brunsbüttel 2:3

HL-SPORTS sucht Hobby-Redakteure (m/w)! Du hast Lust über deine Lieblingssportart zu berichten (Text, Foto, Video)? Melde dich per Email "info(at)HLSports.de" bei uns mit dem Betreff: "Bewerbung"