Leverkusen – Die Tendenz zeigt deutlich nach unten. Auch im vierten Spiel in Folge hat der Hamburger SV keinen Treffer erzielt. Und im zweiten nacheinander drei Gegentore kassiert. 0:3 (0:2) hieß es nach 90 Minuten am sechsten Bundesliga-Spieltag bei Bayer 04 Leverkusen. Platz 15 kam nach der Standortbestimmung am Sonntag heraus.

Jens Todt: „Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. Den Spielern möchte ich nichts vorwerfen, alle haben alles gegeben. Am Ende haben wir aber verdient verloren. Wir haben den Gegner durch eigene Fehler stark gemacht und uns selbst zu wenige echte Torchancen herausgespielt. Und die, die wir hatten, haben wir nicht genutzt. Heute stimmte einfach die Gesamtleistung nicht. Aber wir wissen, wo wir herkommen und dass wir schon schlimmere Zeiten überstanden haben.“

Der Abstiegskampf hat bereits begonnen. Am kommenden Wochenende kommt es dabei zum Nordderby gegen Werder Bremen, die hinter dem HSV stehen.

Anzeige
AOK

6. Spieltag:

München – Wolfsburg 2:2
Leipzig – Frankfurt 2:1
Hoffenheim – Schalke 2:0
Bremen – Freiburg 0:0
Mainz – Berlin 1:0
Stuttgart – Augsburg 0:0
Dortmund – Mönchengladbach 6:1
Hannover – Köln 0:0
Leverkusen – Hamburg 3:0

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -