Lübeck – In der Frauenkreisliga empfing am Freitag die FSG DVM Lübeck die SG Putlos/Oldenburg am Brüder-Grimm-Ring. Lisa Bubolz netzte in der 2. Minute für die Heimmannschaft ein. Dilara Levent (6.) erhöhte, bevor Joy Münstermann (24.) den 3:0-Halbzeitstand erzielte. In der zweiten Halbzeit traf der Gastgeber durch Saskia Schunowski (58.). Svenja Rüß erzielte in der 71. Minute den Anschlusstreffer. Mit dem 4:1-Sieg sicherte sich die FSG DVM Lübeck die Tabellenspitze.

Durch einen Doppelpack von Tatjana Franz (10., 16.) ging der TSV Zarpen gegen die SG GRL Ostholstein in Führung. Nach der Pause trafen Lisa-Marie Rischke (55.), Sina Juhler (70.) und Stefanie Storm (88.). So sicherte sich der TSV Zarpen mit dem 5:0-Endstand den dritten Tabellenplatz.

Im Stadtduell traf an der Ziegelstrasse die SV Eintracht Lübeck auf den TSV Kücknitz. Hier gelang es, Ann-Kathrin Hintz (22., 41.) und Ronja Steinmeyer (35.) in der ersten Halbzeit für die Gäste zu treffen. In der zweiten Halbzeit erzielte Alina Sonnefeld in der 69. Minute das Anschlusstor. Riika Johannsen traf zum 4:1-Endstand für den TSV Kücknitz in der 80. Minute.

In der Partie zwischen dem Sereetzer SV und der SSV Pölitz wechselten sich in der ersten Halbzeit  Stella Werner (20., 26.) von der SSV Pölitz und Marleen Jäger (23., 45.) aus Sereetz beim Versenken des Balles im gegnerischen Tor ab. Lisa-Marie Dreyer (47.), Eva Janiak (50.) und Gina Krüger (86.) trafen für die Heimmannschaft. Die Gäste erzielten durch Antonia Schauland in der 71. Minute einen Anschlusstreffer. Der Gastgeber sicherte sich die ersten drei Zähler auf dem Punktekonto.

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SG Insel Fehmarn/Burg – BCG Altenkrempe (Mi., 8. November, 20 Uhr)
Krummesser SV – SG Bosau/Sarau (Mi., 15. November, 19.30 Uhr)
SG Insel Fehmarn/Burg – Sereetzer SV (So., 22. Oktober, 12.45 Uhr)