Der Futsal-Turniertag wurde in der Ludwig-Jahn Halle mit der A-Jugend und den Herren zu Ende gebracht. Bekanntlich nimmt der Hallenkult mit zunehmenden Alter etwas ab, daher kam es bei beiden Turnieren nur zu je fünf Mannschaften und der Sieger wurde im „Jeder gegen Jeden“-Modus ausgespielt.

Zunächst spielten die A-Junioren den Titel aus. In einer Runde ohne Unentschieden war es am Ende der Sereetzer SV, der sich durch vier Siege auf den ersten Platz katapultierte. Die Schwarz-Gelben ließen nur 2 Gegentore zu und schossen 13. Mit neun Punkten wurde die SG Dänischburg/Schwartau zweiter Platz und der SC Buntekuh holte sich mit sechs Zählern den dritten Rang.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige

Daraufhin folgte die Endrunde der Herren. Dort nahmen der TuS Lübeck 93 I und II, Eintracht Groß Grönau II, der Türkische SV sowie der SC Buntekuh teil. Das Ganze wurde mit dem 4:1-Erfolg der ersten Mannschaft des TuS gegen die Vertretung eröffnet. Gegen den SC Buntekuh mussten die Marli-Kicker ihre erste und einzige Niederlage hinnehmen, so dass der Kreisligist aus Buntekuh, dicht vor TuS, das Turnier gewann. Der Türkische SV platzierte sich auf dem Bronze-Platz.