Sülfeld unterliegt Kaltenkirchen. Foto: Lena Schulz/oH

Segeberg – Bis auf die verlegte Partie SC Rönnau 74 gegen den SV Todesfelde (Termin steht noch nicht fest) sind alle Achtelfinalbegegnungen absolviert. Die Favoriten setzten sich zum Teil deutlich durch. Am Wochenende stehen nun – soweit möglich – die Viertelfinalbegegnungen an.

Die Ergebnisse

SC Rönnau 74 – SV Todesfelde abgesetzt
TuS Tensfeld – Leezener SC 0:1
SV Weede – TuS Garbek 2:5
SV Rickling – Großenasper SV 5:0
SG Oering-Seth – TuS Hartenholm 4:6
SV Sülfeld – Kaltenkirchener TS 1:6
SSC Phoenix Kisdorf – TSV Wiemersdorf 8:0
FSG Kaltenkirchen – SV Henstedt-Ulzburg 3:4

Bildquellen

  • Sülfeld_Kaltenkirchen: Foto: Lena Schulz/oH