Phönix Lübecks Corvin Bock, der gegen Teutonia bereits nach 45 Minuten ausgewechselt wurde. Foto: Lobeca/Roberto Seidel

Lübeck – Am vergangenen Wochenende musste der hiesige Regionalliga-Aufsteiger, 1. FC Phönix Lübeck, einen ersten Dämpfer hinnehmen. Die Adlerträger mussten sich am Sonntag beim Gastspiel bei Teutonia 05 mit 2:0 (1:0) durch Tore von Volkmer und Veselinovic geschlagen geben. In der noch durch Pokalspiele unsauberen Tabelle finden sich die Lübecker dadurch aktuell auf dem 6. Platz wieder. Deutlich erfolgreicher gestalteten die Nordlichter aus Flensburg ihr Wochenende. Durch einen 1:0-Auswärtssieg beim Heider SV sicherte sich der SC Weiche Flensburg 08, ein langjähriger Regionalliga Nord Vertreter, die Tabellenspitze – gemeinsam mit Teutonia 05. Am kommenden Sonnabend treffen die Phönixer auf die Mannschaft des FC Eintracht Norderstedt, welche an diesem Wochenende im DFB-Pokal antrat und dem Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen 0:7 unterlag.

Die Ergebnisse

Heider SV – Weiche Flensburg 0:1
Teutonia 05 – Phönix Lübeck 2:0
Altona 93 – HSV II 0:1
Holstein Kiel II – FC St. Pauli II 1:0
Eintracht Norderstedt – Drochtersen/Assel (Mi., 16.9., 19.30 Uhr)
Lüneburger SK spielfrei

Die Tabelle

1.SC Weiche Flensburg 0824 : 16
1.Teutonia 0524 : 16
3.Hamburger SV II (U23)22 : 14
4.FC St. Pauli II (U23)23 : 23
5.Holstein Kiel II (U23)11 : 03
6.1.FC Phönix Lübeck22 : 33
7.Lüneburger Sport-Klub Hansa11 : 11
8.SV Drochtersen/​Assel11 : 20
9.Altona 9321 : 30
9.FC Eintracht Norderstedt11 : 30
11.Heider SV21 : 40