Lübeck – Am Dienstagabend empfing die 2. Mannschaft des VfB Lübeck den SV Todesfelde. Der Oberligist lag nach einer knappen Stunde mit 0:2 gegen die Gastgeber zurück. Ein Doppelschlag eine Viertelstunde vor dem Ende brachte aber doch noch den Ausgleich.
Am Rugwisch hatte der TSV Travemünde den SV Azadi zu Gast. Die hochgelobte Offensive der Gäste hatte Ladehemmung im Gegensatz zu den Hausherren, die dreimal trafen.
Der ATSV Stockelsdorf trat gegen die SG Sarau/Bosau an und gewann nach schneller 3:0-Führung deutlich.

VfB Lübeck II – SV Todesfelde 2:2 (1:0)
Tore: 1:0 Abou Rashed (28.), 2:0 Gottschalk (56.), 2:1 Krause (74.), 2:2 Kukanda (75.)

- Anzeige -

TSV Travemünde – SV Azadi Lübeck 3:0 (2:0)
Tore: 1:0, 3:0 Beckmann (7., 87.), 2:0 Yilmaz (39.)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

ATSV Stockelsdorf – SG Sarau/Bosau 6:1 (3:0)
Tore: 1:0 Nehring (3., ET), 2:0 Schulz (17.), 3:0, 4:0 Landwehr (21., 68.), 5:0, 6:1 Salih (71., 83.), 5:1 Villbrandt (80.)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.