Anzeige

Frankfurt – Der zweite Absteiger nach dem 1. FC Köln wird am kommenden Samstag in einem Fernduell entschieden. Der Hamburger SV verlor bei Eintracht Frankfurt mit 0:3 (0:1) und der VfL Wolfsburg unterlag bei RB Leipzig mit 1:4 (0:2). Hamburg und Wolfsburg liegen zwei Punkte auseinander. Der Showdown steigt nun am 12. Mai um 15.30 Uhr, wenn der HSV Borussia Mönchengladbach und der VfL die Kölner empfangen. Gerettet ist Mainz (2:1 in Dortmund). Der SC Freiburg verlor in Gladbach 1:3 und hat drei Zähler Vorsprung vor Wolfsburg.

Mehr zur Bundesliga später bei HL-SPORTS.

Anzeige
FB Datentechnik