Pölitz – Am Wochenende startete die 37. Sportwoche des SSV Pölitz. Den Anfang machten die Damen, den Sieg sicherte sich dort der ATSV Stockelsdorf. Die Lübeckerinnen setzten sich souverän vor dem SV Meddewade, dem SSV Pölitz und dem FC Anker Wismar durch. Gespielt wurden einmalig 15 Minuten mit Hin- und Rückspiel. Das entscheidende Match gewann der ATSV bereits in der Vorrunde. Mit 2:1 wurde Meddewade in der letzten Sekunde bezwungen. Somit reichte Stockelsdorf im Rückspiel ein 0:0 zum Turniersieg. Ohne eigenen Treffer blieben die Gastgeberinnen aus Pölitz und die Damen des FC Anker Wismar. Beide Teams trennten sich im direkten Vergleich jeweils 0:0, verloren gegen Meddewade und Stockelsdorf.

Tabelle:

  1. ATSV Stockelsdorf 16 Punkte 10:1 Tore
  2. SV Meddewade 13 Punkte 7:2 Tore
  3. SSV Pölitz 2 Punkte 0:5 Tore
  4. FC Anker Wismar 2 Punkte 0:9 Tore
SSV Pölitz II – TSV Zarpen II, 37. Pölitzer Sportwoche. Foto: Lobeca/Knothe

Am Sonntag fand dann das Turnier der zweiten Mannschaften statt. Dort setzte sich Gastgeber SSV Pölitz am Ende deutlich durch. Das Team von Trainer Maxi Fries gewann gegen den SSV Großensee II (3:1) und den TSV Zarpen II (5:1). Den zweiten Platz sicherte sich der TSV Zarpen II, der gegen den SSV Großensee II mit 2:1 die Oberhand behielt.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Tabelle:

  1. SSV Pölitz II 6 Punkte 8:2 Tore
  2. TSV Zarpen II 3 Punkte 3:6 Tore
  3. SSV Großensee II 0 Punkte 2:5 Tore

Weiter geht es bei der 37. Sportwoche am Dienstag mit dem ersten Halbfinale der 1. Herren. Dort trifft der SSV Pölitz auf die zweite Mannschaft des SV Eichede. Für den Gastgeber ist es das erste Testspiel nach der Coronapause. Das Team von Trainer Marvin Prempeh freut sich endlich wieder vor seinem heimischen Publikum spielen zu können.

Bildquellen

  • Damen ATSV Stockelsdorf – SSV Pölitz, 37. Pölitzer Sportwoche, Foto Knothe: Lobeca/Knothe
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments