Leipzig – Der Pfingstmontag war der Finaltag der Amateure. Große Kämpfe, teilweise Überraschungen und Ausschreitungen bestimmten die Spiele, die von 12.30 Uhr bis in den späten Abend in drei Etappen ausgetragen wurden.

Eines der überraschenden Resultate gab es vermutlich in Drochtersen, wo die Gastgeber den SSV Jeddeloh mit 5:1 abfertigten. Traurig wurde es in Potsdam, wo Babelsberger Fans randalierten. Ein ähnliches Bild gab es auch in Bonn, wo Aaachen-Anhänger versuchten, das Spielfeld zu stürmen.

Alle Ergebnisse:

Sachsen: BSG Chemie Leipzig – FC Oberlausitz Neugersdorf 1:0
Niedersachsen: SpVgg. Drochtersen/Assel – SSV Jeddeloh 5:1
Baden: 1. CfR Pforzheim – Karlsruher SC II 5:6
Rheinland: TuS Koblenz – TuS RW Koblenz 0:1
Hamburg: TuS Dassendorf – Niendorfer TSV 2:0
Südwest: VfR Wormatia Worms – SV Alemannia Waldalgesheim 3:1
Sachsen-Anhalt: 1. FC Lok Stendal – 1. FC Magdeburg 0:1
Westfalen: TuS Erndtebrück – SC Paderborn 2:4
Bremen: Blumenthaler SV – BSC Hastedt 0:3
Bayern: SpVgg Bayreuth – 1. FC Schweinfurt 05 1:3
Mecklenburg-Vorpommern: FCM Schwerin – Hansa Rostock 1:2
Thüringen: BSG Wismut Gera – FC Carl Zeiss Jena 0:5
Südbaden: FC 08 Villingen – SV Linx 1:2
Schleswig-Holstein: Husumer SV – SC Weiche Flensburg 08 0:3
Niederrhein: RW Oberhausen – RW Essen 2:1
Brandenburg: SV Babelsberg 03 – FC Energie Cottbus 0:1
Hessen: KSV Hessen Kassel – TSV Steinbach 0:2
Berlin: BFC Dynamo – Berliner SC 2:1
Saarland: 1. FC Saarbrücken – SV Elversberg 0:1
Württemberg: TSV Ilshofen – SSV Ulm 0:3
Mittelhrein: TSV Alemannia Aachen – FC Viktoria Köln 0:2