Lübeck – Ein ganz neuer Wind weht am Brüder-Grimm-Ring seit einer Woche. Rot-Weiß Moisling hat den kompletten Umbruch eingeleitet und nur ein einziger „alter“ Moislinger gehört dem Verbandsliga-Absteiger noch an. Torben Potrykus hält dem Club die Treue.

Der neue Mann an der Seitenlinie ist Andre Fürst (Foto). Der 33-Jährige war in der vergangenen Saison Coach beim SC Rapid III in der C-Klasse und wird von Co-Trainer Hannes Blockus unterstützt. Beide kennen sich schon aus aktiven Zeiten vom Kasernenbrink und gehen nun das Thema Kreisliga an. „Der Plan war, dass ich die 2. Herren von RW Moisling übernehmen sollte, zusammen mit Hannes. Doch es kam dann alles ganz anders und da es keine 1. Mannschaft mehr gab, wobei die Gründe allseits bekannt sind, wurden wir gefragt. Da mussten Hannes und ich nicht lange überlegen und sagten zu“, so Fürst bei HL-SPORTS.

Das Team ist bereits seit dem 22. Juni in der Vorbereitung und das Trainerteam ist zufrieden. „Alle ziehen mit und sin mehr als motiviert“, sagt Fürst und fügt an: „Es ist eine komplett neue Truppe, wobei viele von Rapid III mitkamen. Einige Moislinger aus der ehemaligen Zweiten sind dabei und einer aus der letzten Verbandsligamannschaft.“ Für Fürst ist klar, dass es nur um den Klassenerhalt gehen wird, doch er ist zuversichtlich und traut seinen Jungs das zu.

„Alles ist neu für uns. Die Mannschaft muss sich mit dem Verein identifizieren. Es wird sicherlich nicht einfach, aber nur gemeinsam als Team können wir die Saison meistern. Wir wollen gemeinsam eine Einheit werden, ob auf oder neben dem Platz. Wir müssen als Mannschaft auftreten und dann wird man sehen, wohin die Reise so geht. Unser Ziel ist ganz klar die Liga halten, alles andere zählt nicht. Für uns ist es ein Abenteuer und jeder ist ein Teil davon. Wir freuen uns sehr auf die Saison und ich bin guter Dinge, dass wir unser Saisonziel erreichen“, meint der neue Moislinger Chefcoach.

Testspiele:
01.07. Eintracht Lübeck (13.30 Uhr)
04.07. Roter Stern III (19.30 Uhr)
08.07 TSV Bargteheide II (13.30 Uhr)
11.07. Borussia Möhnsen (19.30 Uhr)
15.07. NTSV Strand 08 II (13.30 Uhr)
18.07. Rümpeler SV (19.30 Uhr)
22.07. BCG Altenkrempe (13.30 Uhr)
25.07. SG Sarau-Bosau II (19.30 Uhr)
29.07. JUS Fischbek (13.30 Uhr)

Anzeige
AOK