Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Hamburg – Nachdem die ersten Spiele der neuen Zweitliga-Saison bereits ad acta gelegt sind, geht es für den FC St. Pauli am Sonntag um 13.30 Uhr zum Neuling 1. FC Magdeburg. „Uns wird dort ein harter Gang erwarten. Wir werden den Kampf annehmen und wissen, dass der Aufsteiger von einer Euphorie getragen wird. Das sind wir aber auch. Für unsere Fans wollen wir Gas geben – Leinen los! Wir fahren nach Magdeburg um zu gewinnen“, sagt Pauli-Coach Marcus Kauczinski. Es fehlen Marc Hornschuh (Reha), Jan-Marc Schneider (Zerrung), Jan-Philipp Kalla (Schambein). Die Kiezkicker werden von über 2.500 eigenen Fans begleitet.

1. Spieltag:
Hamburg – Kiel 0:3
Bochum – Köln 0:2
Regensburg – Ingolstadt 2:1
Fürth – Sandhausen 3:1
Magdeburg – St. Pauli (So., 13.30 Uhr)
Berlin – Aue (15.30 Uhr)
Darmstadt – Paderborn
Heidenheim – Bielefeld
Dresden – Duisburg (Mo., 20 Uhr)