Hamburg – Zurück in Hamburg konnte man sich das Grinsen bei einigen sehen, die es mit dem HSV halten. Köln rettete sich in ein Unentschieden gegen Heidenheim und steht nun vor dem Top-Spiel am 5. November punktgleich in der Tabelle der 2. Liga mit den Rothosen. Lediglich die Tordifferenz spricht für den Hamburger Konkurrenten.

Die Nachlese zum 1:0-Erfolg beim 1. FC Magdeburg fiel für den Hamburger SV positiv aus. Nach zwei Tagen Amtszeit von Hannes Wolf ist der neue Trainer mit einem Erfolg aus seinem Debüt gekommen. Das schaffte in der jüngeren Vergangenheit nur Mirko Slomka vor vier Jahren. Dass es noch an einigen Stellen hakte, war zu erwarten. Am Ende kräht kein Hahn danach, wenn man gesiegt hat. Das war die Vorgabe und die wurde erfüllt.

- Anzeige -

Torhüter Julian Pollersbeck hat seine „Libero“-Position aufgegeben, blieb brav in seinem 16er. Pierre-Michel Lasogga (Foto) gab den entscheidenden Pass zum Siegtreffer und dürfte nun wieder mental Luft schnappen. Und selbst Khaled Narey, der seit seinem Doppelpack beim 3:0-Sieg in Sandhausen vor mehr als zwei Monaten wieder über ein eigenes Tor jubelte, dürfte Selbstvertrauen dadurch tanken.

Nun gilt es, die Arbeit weiterzuführen, am kommenden Dienstag im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden (20.45 Uhr) den nächsten Erfolg zu feiern und sich dann vollends auf den 1. FC Köln zu konzentrieren. Störfeuer von außen dürfte es dann nicht geben.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Ob das Heimspiel gegen die Geißböcke allerdings für HSV-Boss Bernd Hoffmann und Sportvorstand Ralf Becker lautlos vorrübergeht, ist abzuwarten. Die Fans entrollten in Magdeburg ein Banner mit der Aufschrift „Hoffmann: Du wirst von uns hören!“ Klare Anspielung auf die Entlassung des Ex-Trainers Christian Titz vom vergangenen Dienstag (HL-SPORTS berichtete). Die Fans auf der Nordtribüne vergessen nicht so schnell.

11. Spieltag:
Darmstadt – Fürth 2:0
Magdeburg – Hamburg 0:1
Köln – Heidenheim 1:1
Aue – Bielefeld 1:0
Paderborn – Sandhausen 3:3
Berlin – Dresden (So.)
Ingolstadt – Duisburg
St. Pauli – Kiel
Bochum – Regensburg (Mo.)

""