Der TSV Pansdorf vergab gegen den Eckernförder SV zu viele Chancen. Foto: Lobeca/Kasch
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Am Sonnabend standen der FC Dornbreite, die Lübecker hatten unter der Woche ihr Heimspiel gegen Siebenbäumen erfolgreich bestritten, dazu auch der TSV Pansdorf, nach einem 0:4 am Mittwoch beim VfB Lübeck, auf dem Platz. Für die Ostholsteiner ging es nach der Pleite nun gegen Eckernförde darum, ein bisschen Widergutmachung zu betreiben. Geklappt hat das allerdings nicht, kassierte das Team von Chefcoach Helge Thomsen doch trotz ansprechender Leistung erneut eine Niederlage. Auf verlorenem Posten stand der FCD, der in Bordesholm das Nachsehen hatte, auch nach dem zweiten Auswärtsmatch erneut ohne Punkte im Gepäck die Rückfahrt antreten musste. Lehrgeld musste zudem Aufsteiger GW Siebenbäumen zahlen, der in Heide ein halbes Dutzend fing.

TSV Bordesholm – FC Dornbreite 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Klimmek (10.), 2:0 Bandholt (14.), 3:0 Bandholt (54.), 3:1 Peters (89.), 4:1 Özkan (90.)

- Anzeige -

Tino Lüthje (FCD): „Das war ein gebrauchter Tag, wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen, haben in den 90 Minuten auch nicht wirklich Druck nach vorne gekriegt. Bordesholm war einfach williger, gieriger, hat sich mehr in die Zweikämpfe reingeworfen. Wichtig ist es jetzt, dass wir engagiert in die nächste Trainingswoche gehen und dann im nächsten Spiel dementsprechend ein anderes Gesicht zeigen.“

TSV Pansdorf – Eckernförder SV 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Clausen (30.), 0:2 Clausen (48.), 1:2 Anders (80.)

Carsten Henck (Pansdorf): „Das war ein unglücklicher 0:2-Rückstand nach Abstimmungsproblemen in einer ausgeglichenen Begegnung. Dann folgte ein Sturmlauf mit etlichen Hochkarätern und unglaublichen Szenen vor dem ESV-Tor. Letztlich fehlte das Spielglück. Auf die Gesamtleistung können wir aber aufbauen.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Heider SV – GW Siebenbäumen 6:1 (3:0)

Tore: 1:0 Storb (13.), 2:0 Kieselbach (30.), 3:0 Ehlert (41.), 4:0 Kieselbach (72.), 5:0 Siemund (76.), 6:0 Kieselbach (79.), 6:1 Kurt (83.)

PSV Neumünster – TSB Flensburg 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Erichsen (32.), 0:2 Carstensen (84.), 0:3 Holtze (87.)

SV Frisia 03 – FC Kilia Kiel 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Ayyildiz (29.), 0:2 Baller (32.), 0:3 Yazgan (53.), 0:4 Ayyildiz (88.)

So geht es weiter:

SV Todesfelde – Husumer SV (So., 14 Uhr)
SV Eichede – Inter Türkspor (So., 14 Uhr)
Oldenburger SV – SC Weiche II (So., 16 Uhr)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.