Anzeige

Eichede – Der SV Eichede befindet sich nach der Wärme-Tour in der Türkei wieder im kalten Norddeutschland und führte heute sein nächstes Testspiel in Hamburg gegen den Landesligavierten SV Altengamme durch. Die Regionalligatruppe gewann mit 6:0 (2:0).

Die Tore für die Stormarner erzielten Koops (29.), Huseni (41./63./72./83.) und Bento (53.). Trainer Oliver Zapel sagte nach der Partei zu HL-SPORTS: „Gegen einen engagierten Hamburger Landesligisten, der gerade in der ersten Hälfte gut gekämpft hat, haben wir uns in Zeug gelegt und auf einem schwer bespielbaren Platz eine gute Leistung abgerufen. Trotzdem wir viele Torchancen liegen ließen, bin ich sehr zufrieden. Insbesondere mit der Leistung von Haris Huseni, der mit vier Toren anscheinend auf einem guten Genesungsweg scheint, bin ich angetan.“

Ein zweites Testspiel der SH-Liga-Mannschaft war am Abend in Berkenthin gegen den TSV Pansdorf angedacht. Die Ostholsteiner sagten jedoch diese Partie am Vormittag ab, da sie nicht genügend Spieler zusammenbekamen. SVE-Co-Trainer Dirk Kohlammn sagte zu HL-SPORTS: „Wir hätten sehr gerne gespielt, trainieren dafür nun in Eichede.“

Am kommenden Mittwoch (19.30 Uhr) wurde dafür kurzfristig eine Testpartie beim Sereetzer SV abgemacht, der in der Rückrunde unter Neu-Coach Norbert Laszig um den Verbandsliga-Erhalt kämpft.

Anzeige