Lübeck – Der Countdown läuft weiter. Nur noch zwei Tage, dann geht es los mit dem Derby gegen Holstein Kiel II (Anpfiff am Freitag um 19.30 Uhr) auf der Lohmühle. Ganz Lübeck freut sich auf das Event, das letzte Heimspiel in der Regionalliga Nord 2018. HL-SPORTS hakte kurz bei Torwart Benjamin Gommert nach, der sich in einem Interview wie folgt äußerte.

HL-SPORTS. Moin Benni. Bevor wir auf das Derby kommen zunächst kurz die Frage: Wie geht es deiner Schulter?

Benjamin Gommert: „Ich merke schon ab und zu noch etwas. Ich bin aber schmerzfrei. Das vorhandene Kraft-Defizit werde ich aber erst in der Winterpause aufholen.“

HL-SPORTS: Nun steht das Match gegen Holstein Kiel II auf dem Programm…

Benjamin Gommert: „Da gibt es doch nicht viel zu zusagen. Jeder weiß um was es geht. Das ist ein Derby, ein Freitagsspiel unter Flutlicht. Das wollen wir gewinnen – und danach schön feiern.“

"Werbung"

HL-SPORTS: Du kannst deinen Beitrag dazu leisten, hinten wieder die Null stehen lassen…

Benjamin Gommert: „Ich werde alles geben. Das ich aber seit ich wieder spielen kann noch keinen Gegentreffer bekommen habe liegt ja nicht nur an mir. Wir lassen allgemein hinten wenig zu. Logisch, dass man dann auch nicht so gefordert ist.“