Anzeige

Hamburg – Weil der 1. FC Köln am Freitagabend seine dritte Heimpleite (2:3 gegen den vfL Bochum) kassierte, ist klar: der Hamburger SV bleibt auf jeden Fall auf Platz eins der 2. Bundesliga. Der HSV spielt am Sonntag um 13.30 Uhr im Nordduell bei Holstein Kiel. In einem weiteren Spiel trennten sich Sandhausen und Fürth torlos. Mehr dazu später bei HL-SPORTS.

Anzeige