Lübeck – Schon seit einigen Jahren leben der VfB Lübeck mit seinen Trainern und Kickern gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule Stockelsdorf eine Kooperation. Neben der Leitung einiger Trainingseinheiten der Fußball AG, zuletzt im vergangenen Sommer, stellte der VfB auch schon Spieler als Schiedsrichter für Schulturniere und führte Siegehrungen durch.

Montag war es wieder einmal soweit: Paul Roelfs, Ahmet Arslan und Henrik Sirmais fuhren nach Stockelsdorf, um die Turniersieger zu ehren. Drei Mannschaften der Gemeinschaftsschule Stockelsdorf, zwei Teams der ESG Bad Schwartau sowie jeweils ein Team der Baltic-Schule und der Gemeinschaftsschule aus Pönitz waren dabei. Die Jahrgänge 2002 und 2003 spielten im Modus jeder gegen jeden ihren Turniersieger aus. Der Titel blieb in der eigenen Schule: Stockelsdorf I gewann.

Nach dem Turnier musssten die VfB-Kicker noch reichlich Autogramme schreiben und hatten dafür ganz viele Poster mitgebracht. Gemeinsame Fotos mit den Mannschaften gehörten natürlich auch dazu!