Anzeige

Lübeck – Am Sonntag stand das erste Testspiel für Groß Grönau auf dem Programm. Gegen die FSG Südstormarn wurde Outdoor die Form überprüft und dank Toren von Niklas Pabst (38.), Florian Hahn (41.), Henrik Langhans (42.) und Lucas Rackwitz (81.), für die FSG trafen Patrick Rösler (28.) und Mario Hofmann (72.) gegen den Kreisligisten mit 4:2 (3:1) gewonnen. Eintracht-Co-Trainer Dennis Keske (Foto) zog bei HL-SPORTS folgendes Fazit: „Nachdem wir am Morgen noch eine Trainingseinheit absolviert haben, merkte man dem einen oder anderen im Spielverlauf die fehlende Kraft an. Dennoch lieferte das Spiel gute Erkenntnisse für die nächsten Wochen. Die Tore sind fast alle aus Fehlern von Südstormarn und uns entstanden, was für ein Testspiel in dieser Phase aber nicht so ungewöhnlich ist."

Apropos Test: Da geht es für die Torfmoorkicker am kommenden Sonnabend weiter, gastiert dann mit Phoenix Kisdorf ab 14 Uhr ein Landesligavertreter (Schleswig) in Grönau.