Anzeige

Hamburg – Eine Nachlässigkeit in der Gäste-Abwehr beschert dem Hamburger SV im Heimspiel gegen Dynamo Dresden noch einen 1:0-Erfolg. In der 84. Minute ist Lewis Holtby, heute Kapitän der Rothosen, zur Stelle und nutzt den Schlendrian der Dresdner aus: Drei Punkte mehr für den Spitzenreiter der 2. Bundesliga! Mehr folgt bei HL-SPORTS.