315.000 Euro aus Berlin: Nun wird gebaut

MTV Ahrensbök bekommt Kunstrasen

Ahrensböks Bürgermeister Andreas Zimmermann zu Gast beim MTV Ahrensbök
Anzeige
OH-Aktuell

Ahrensbök – Große Freude gibt es beim MTV Ahrensbök. Der geplante Kunstrasen wird für rund 700.000 Euro gebaut. Das „Go“ gab es am Mittwoch aus Berlin. Der Haushaltsausschuss des Deutsche Bundestages beschloss die dritte und letzte Tranche aus dem Bundesförderprogramm zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, wovon nun die Ostholsteiner profitieren. Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete in der Hauptstadt hatte sich dafür eingesetzt. 315.000 Euro Zuschuss für den neuen Untergrund gibt es dank ihr. Nach 43 Jahren hat der alte Grandplatz nun bald ausgedient.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -