Anzeige

Lübeck – Testspiele sind zum Testen da. So sieht es auch Christian „Alu“ Arp nach dem 1:4 gegen den SC Buntekuh am vergangenen Wochenende. Wo soll man auch sonst probieren, wenn nicht bei Testspielen?! Der Trainer des SC Rapid hatte seine Jungs zumindest gut in Bewegung, sagte bei HL-SPORTS: „Wir hatten den Test kurzfristig abgemacht und es waren eigentlich 15 Spieler eingeplant. Zwei fehlten dann noch wegen Verletzung. Das Ergebnis ist mir in der Vorbereitung wumpe. Am Sonnabend das Spiel und am Sonntag ein vereinseigenes Turnier mit allen Herren- und Frauenmannschaften.“ Mit knapp 50 Aktiven aus 1., 2., 3. Herren, Alte Herren und Damenmannschaft plus einigen anwesenden Zuschauern wurde kräftig durchgemischt und mit sieben ausgeglichenen Teams ein Turnier gespielt. Eine gelungene Sache.