Anzeige

Lübeck – Das Duell der Reservemannschaften aus Lübeck und Flensburg endete im Hinspiel mit einem 2:0 für den SC Weiche. Am Sonnabend (14 Uhr) erhält nun aber der VfB-Nachwuchs die Möglichkeit sich beim Restrundenstart dafür zu rehabilitieren. Von Revanche-Gedanken mag VfB-Trainer Serkan Rinal aber nicht reden. „Damals war das für unsere junge Mannschaft ja der erste Auftritt überhaupt in der neuen Spielklasse und nach dem Aufstieg. Wir haben da eben Zeit gebraucht, um ins Spiel reinzukommen. Jetzt ist die Situation sicherlich eine andere. Das Team hat sich eingewöhnt, deshalb ist es auch egal, gegen wen wir spielen. Wir werden die Partie so angehen, wie jede andere auch, wollen diese positiv gestalten. Was dann letztlich dabei herauskommt wird man sehen.“
 
20. Spieltag (2. bis 3. März)
VfB Lübeck II – SC Weiche Flensburg 08 II (Sa., 14 Uhr)
Eutin 08  – NTSV Strand 08
TSV Kropp – PSV Neumünster
TSV Schilksee – Inter Türkspor Kiel
TSV Lägerdorf – SV Todesfelde (So., 14 Uhr)
SV Eichede – Heider SV
VfR Neumünster – TSV Bordesholm
SV Frisia 03  – TSB Flensburg (So., 15 Uhr)