Lübeck – Am 20. Spieltag in der Frauen-Landesliga tritt Fortuna St. Jürgen beim TSV Pansdorf an. Der Gastgeber Pansdorf verbuchte am letzten Spieltag einen Sieg, während Fortuna wertvolle Punkte liegen ließ. Motiviert durch das gute Spiel im Lübecker Kreispokal gegen den TSV Siems könnte es für den TSV schwierig werden.

Zu Gast beim Lauenburger Kreispokalmeister, dem Ratzeburger SV ist der Eichholz SV. Beide Teams haben nichts mehr zu verlieren. Ratzeburg kann nur noch rein rechnerisch den TSV Russee die Meisterschaft streitig machen. Russee müßte hier alle kommenden Spiele verlieren. Auch Eichholz kann befreit aufspielen. Sicherten sie sich bereits am letzten Spieltag den Klassenerhalt.

- Anzeige -

Fünf Zähler steht der TSV Zarpen, der Gastgeber des ATSV Stockelsdorf am Wochenende, von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Dabei hat die SG Eutin/Neustadt aber zwei Spieler weniger auf ihrem Konto und könnte hier noch Land gewinnen. Stockelsdorf kann mit einem Sieg hier wieder einen Schritt weg vom Tabellenkeller machen und im Mittelfeld die Saison ausklingen lassen.

TSV Pansdorf – Fortuna St. Jürgen, So., 12 Uhr
Stephan Mews (TSV Pansdorf): „Mit Fortuna erwarten wir ein erfahrene Landesliga-Truppe gegen die bisher alle Partien "ne enge Kiste" waren. Trotzdem wollen wir alles versuchen, die drei Punkte am Techauer Weg zu behalten.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Stefan Scheel (Fortuna St. Jürgen): „Am Sonntag geht es nach Pansdorf, es wird kein einfaches Spiel für uns, aber das gute Spiel am Mittwoch im Pokalfinale wird uns spielerisch nochmal nach vorne bringen um Auswärts wieder zu Punkten.“

Ratzeburger SV – Eichholzer SV, 14 Uhr
Marcel Ramm (Eichholzer SV): „Am Sonntag spielen wir beim Ratzeburger SV.  Durch den Sieg am letzten Wochenende haben wir den Klassenerhalt geschafft nun  können wir ohne Druck befreit aufspielen. Wir sind vorbereitet und wollen die drei Punkte mitnehmen. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SV Fortuna Bösdorf – SV Wahlstedt, 14 Uhr
TSV Russee – SG KA-HU, 15 Uhr
TSV Zarpen – ATSV Stockelsdorf
TSV Schönberg – SG Eutin/Neustadt