Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der SV Hamberge hat die Sportwoche des Kronsforder SV mit einem 1:0-Sieg im Finale gegen Fortuna St. Jürgen II erfolgreich für sich entschieden. Max Bechler erzielte das goldene Tor in der 25. Minute. Trainer Matthias Beeck sagte danach zu HL-SPORTS: „Zunächst danke an Kronsforde für eine tolle Sportwoche. Das heutige Spiel hat für uns eine gute erste Halbzeit, mit gut vorgetragenen Angriffen und dem spielentscheidenden Treffer und eine zerfahrene, etwas zu unkonzentriert gespielte zweite Halbzeit parat gehabt. Wir freuen uns über den Turniersieg, wissen aber auch, dass wir bis zum Saisonbeginn noch Einiges deutlich verbessern müssen.“ Auf Rang drei landete Kreisliga-Aufsteiger Preußen Reinfeld II nach einem 4:1-Sieg gegen die Gastgeber. KSC-Coach Peter Jäger meinte: „Wir haben es versäumt in der ersten Hälfte die großen Chancen zumachen. Das Spiel war recht ausgeglichen. Der Unterschied ist, dass Reinfeld seine Chancen genutzt und somit zu recht gewonnen hat.“

Alle Spiele KSV-Sportwoche:
Kronsforde – Siebenbäumen II 1:0
Krummesse/Bliestorf – St. Jürgen II 2:3
Wentorf – Berkenthin 0:2
Reinfeld II – Hamberge 1:3
Siebenbäumen II – Kummesse/Bliestorf 1:3
Kronsforde – St. Jürgen II 0:3
Hamberge – Berkenthin II 6:0
Reinfeld II – Wentorf 3:0
Kronsforde – Krummesse/Bliestorf 6:1
Siebenbäumen II – St. Jürgen II 1:1
Hamberge – Wentorf 1:3
Berkenthin II – Reinfeld II 1:1

Spiel um Platz 7: Siebenbäumen – Berkenthin 4:1
Spiel um Platz 5: Krummesse – Wentorf 0:6
Spiel um Platz 3: Kronsforde – Reinfeld II 1:4
Endspiel: St. Jürgen II – Hamberge 0:1