Anzeige

Lübeck – Der Countdown läuft. Am Sonntag (15.30 Uhr) darf der VfB Lübeck im Rahmen der ersten Runde im DFB-Pokal gegen den FC St. Pauli ran. Vor drei Jahren trafen beide Clubs schon im selben Wettbewerb aufeinander. Lübeck verlor mit 0:3, dass vor damals 13.000 Zuschauern. So viele werden diesem Spektakel allerdings jetzt nicht beiwohnen können. Aus Sicherheitsgründen, es werden einige Pufferzonen gelassen, hat man sich entschieden nur 11.000 Fußballbegeisterten auch Eintritt zu gewähren. Nach aktuellem Stand wird die Lohmühle aber natürlich ausverkauft sein, wie Florian Möller (VfB-Vorstand) bestätigte. „Davon gehe ich aus. Es könnte zwar sein, dass es noch Rücklaüfer bei den Tickets gibt. Ansonsten sind aber fast alle Karten weg.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
- Anzeige -