Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Hamburg – In einem vor allem in der 2. Halbzeit spannenden und packenden Nord-Derby besiegte der FC St. Pauli Holstein Kiel mit 2:1 (0:0). Nach dem Führungstreffer der Gastgeber durch James Alexander Lawrence (49.) nahm die Partie richtig Fahrt auf. Christian Conteh erhöhte in der 66. Minute auf 2:0. In dieser Phase hielt Pauli-Keeper Robin Himmelmann seine Mannschaft im Spiel. Makana Baku gelang in der 81. Minute nur noch der Anschluss. Paulis Matt Penney sah in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte wegen Unsportlichkeit.