Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Kurz vor Schließung des Transferfensters wurde der Eichholzer SV noch einmal aktiv und verpflichtete am vergangenen Donnerstag Julian Huber-Beuss für das Verbandsliga-Team.

Der 18-Jährige spielte zuletzt für die U19 des TSV Schlutup, mit der er im Sommer den Aufstieg in die Landesliga feierte. An seiner Seite spielte zu dieser Zeit auch noch Sebastian Sutor, der bereits im Sommer zu den Eichholzern wechselte.

Der mit 1,92 Meter großgewachsene Huber-Beuss, der in seiner Freizeit gern taucht, angelt und regelmäßig Fitness betreibt, wird die Rückennummer 14 tragen und soll das Team auf der Sechser-Position oder als rechter Außenverteidiger verstärken.