Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Hamburg – Für den Hamburger SV geht es am Donnerstag zum Testspiel nach Wolfsburg. Um 16 Uhr wird das Team von Dieter Hecking mit ihrem Cheftrainer bei dessen Ex-Club testen. Dabei sollen laut Hecking die Spieler zum Einsatz kommen, die bisher nicht so viele Zeiten auf dem Platz erhielten. Das bedeutet auch, dass Julian Pollersbeck (Foto) wieder einmal im Tor stehen wird. Am Mittwoch gab es eine lockere Trainingseinheit, wobei die Nationalspieler Lukas Hinterseer (Österreich), Jeremy Dudziak (Tunesien), Rick van Drongelen (U21 Niederlande), Adrian Fein (U21 Deutschland), Jonas David und Josha Vagnoman (U20 Deutschland) und die Langzeitverletzten Ewerton (Sprunggelenksprobleme) und Christoph Moritz (Schlüsselbeinbruch) nicht dabei waren. Neuzugang Martin Harnik hatte dafür seinen ersten Arbeitstag und wird gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Kader gehören. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch die Spieltage 9 bis 15 terminiert. Das sind die HSV-Termine:
HSV – Fürth (Sa., 5.10., 13 Uhr)
Bielefeld – HSV (Mo., 21.10., 20.30 Uhr)
HSV – Stuttgart (Sa., 26.10., 13 Uhr)
Wiesbaden – HSV (So., 3.11., 13.30 Uhr)
Kiel – HSV (Sa., 9.11., 13 Uhr)
HSV – Dresden (Sa., 23.11., 13 Uhr)
Osnabrück – HSV (Fr., 29.11., 18.30 Uhr)