Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der Aufwärtstrend von Eintracht Groß Grönau wurde in Ahrensburg gestoppt. Tabellenführer Sereetz gewann knapp in Möhnsen. Im Mittelfeldduell zwischen Rapid und Pönitz fielen acht Tore. Die Ergebnisse im Einzelnen: SSV Pölitz – SC Rönnau 74 2:2, VfL Tremsbüttel – 1. FC Phönix Lübeck II 0:3, SV Schackendorf – Leezener SC 2:2, SSC Hagen Ahrensburg – Eintracht Groß Grönau 3:2, Borussia Möhnsen – Sereetzer SV 0:1 und SC Rapid Lübeck – SVG Pönitz 4:4.