sr
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Bevor am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) der Tabellenvierte, der SV Werder Bremen II, an der Lohmühle gastiert, ist die Mannschaft des Lübecker Regionalligisten natürlich im Training gefordert. Bereits am Dienstag (16 Uhr) bat Rolf Martin Landerl seine Burschen auf den Platz. In jüngster Zeit folgen noch sechs weitere Einheiten. Am heutigen Mittwoch (10 Uhr/16 Uhr), Donnerstag (10 Uhr), Freitag (14.30 Uhr), Sonnabend und Sonntag (je 10 Uhr) ist das der Fall. Erfreuliches gibt es zudem von Marvin Thiel (24) zu vermelden. Dort scheint man die Verletzung des ehemaligen Jugendspielers vom Eichholzer SV, SF Herrnburg, TSV Siems und VfB Lübeck an den Adduktoren mehr und mehr in den Griff zu bekommen. „Der Bereich in der Nähe des Schambeins ist immer heikel. Der Haarriss dort verheilt aber langsam“, sieht Landerl den Weg des Lübecker Jung positiv, möchte sich aber nicht festlegen, wann „Marv“ zurückkehrt. „Er braucht definitiv noch Zeit.“