Michael Raasch
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Das erste Halbfinale im Kreispokal der Frauen in Lübeck bestreiten der Eichholzer SV und der ATSV Stockelsdorf. Beide Teams kennen sich aus der Landesliga bereits. Während der Eichholzer SV in den letzten Spielen durch hohe Siege von sich reden machte, konnten die Stockelsdorferinnenzuletzt die Oberhand behalten und sichere drei Punkte einfahren. Am Donnerstag geht es dann um den Einzug in das Finale. Die Partie startet um 10 Uhr in der Guerickestrasse. Der Sieger trifft dann auf den Gewinner der Partie Fortuna St. Jürgen gegen den TSV Siems.

Jannik Gerlach (Eichholzer SV): „Am Donnerstag geht es gegen den Ligakonkurrenten aus Stockelsdorf. Wir werden alles geben um ins Finale einzuziehen.“