Samstag, 26. November 2022 10:32
- Anzeige -
Start Regionalliga VfB Lübeck Lübeck besiegt Fluch: Und VfB-Familie feiert Daniel Franziskus

Lübeck besiegt Fluch: Und VfB-Familie feiert Daniel Franziskus

-

Lübeck – Mit dem Wissen, das der letzte Sieg in und gegen Norderstedt vom 27. März 1994 datierte, reiste der VfB am Sonntag an die Ochsenzoller Straße. Das Ziel war klar formuliert im Vorwege: Mit drei Punkten wollten die Hansestädter zurück an die Tabellenspitze in der Regionalliga Nord stürmen, dazu auch den Fluch pulverisieren. Beides gelang durch ein 2:1-Sieg. Schön: Unter den Zuschauern verweilte auch Daniel Franziskus, der bekanntlich aufgrund einer schweren Knieverletzung jüngst seine Karriere beendete, feierte mit und wurde gefeiert.

HL-SPORTS schnappte sich nach dem Abpfiff einige Kicker und erhielt folgende Statements.

Daniel Halke: Wir hätten das schon vorher klar machen müssen, haben leider zwei, drei Riesen vergeben. Trotzdem fühlen sich die drei Punkte gut an. Das war ein cooles Auswärtsspiel, mit einer überragenden Unterstützung.

Ryan Malone: Wenn wir nach der Pause die beiden Chancen verwerten, wäre das Spiel schon vorbei gewesen. Gewonnen haben wir aber auch so verdient. Den Sieg haben wir auch für Daniel Franziskus geholt, der ein wichtiger Mann bei uns war und weiter ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

 

 

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.