sr
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Nach dem Spiel ist vor dem Spiel heißt es so schön. Für den Regionalligisten VfB Lübeck in diesem Fall: Verbannt die unnötige Niederlage aus Havelse aus den Köpfen, zieht eure Lehren daraus und gebt wieder Gas. Nachdem Trainer Rolf Martin Landerl am Montag frei gab, am Dienstag schon an die Lohmühle bat und das vorangegangene Match auch analysierte im Mannschaftskreis, geht es logischerweise auch heute auf den Platz (10 Uhr), ebenso wie am Donnerstag (16 Uhr) und Freitag (16 Uhr), ehe am Sonnabend die Reservemannschaft von Hannover 96 II (Anpfiff 14 Uhr) auf der Lohmühle gastiert.