Foto: Fishing4/Marcel Krause
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Rostock – Am 13. Spieltag ist der TSV 1860 München im Ostseestadion beim F.C. Hansa Rostock zu Gast. Es wird mit bis zu 18.000 Zuschauern gerechnet. Personell werden Hansa Nico Rieble, Tanju Öztürk und Osman Atilgan fehlen.

Chef-Trainer Jens Härtel erwartet von seinem Team eine konzentrierte Leistung und hofft, den nächsten Sieg einfahren und die Serie ohne Niederlage fortsetzen zu können. Er warnte davor, die Gäste an ihrem Tabellenplatz zu messen und sie auf die leichte Schulter zu nehmen. Ein besonderes Spiel wird es sicherlich für Kai Bülow (Foto), der sieben Jahre bei den Münchenern unter Vertrag stand.

Tabellenführer Halle empfängt am Sonnabend den SV Meppen, Unterhaching bekommt es mit Zwickau zu tun. Der MSV Duisburg reist zu den Würzburger Kickers. Eintracht Braunschweig tritt am Sonntag bei Sonnenhof Großaspach an.

13. Spieltag:
Viktoria Köln – 1. FC Magdeburg 1:1
KFC Uerdingen – FC Carl Zeiss Jena (Sa.)
FC Würzburger Kickers – MSV Duisburg
FC Ingolstadt – SC Preußen Münster
SpVgg Unterhaching – FSV Zwickau
Hallescher FC – SV Meppen
F.C. Hansa Rostock – TSV 1860 München
Chemnitzer FC – 1. FC Kaiserslautern (So.)
SG Sonnenhof Großaspach – Eintracht Braunschweig
FC Bayern München II – SV Waldhof Mannheim (Mo.)