Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Zu Gast beim TSV Siems ist in der Frauenoberliga die SSG Rot-Schwarz Kiel. Der Tabellenführer erwartet am Krummen Weg am Samstag den Kieler Gast. Bisher gelang es keiner Mannschaft, dem Team von Kambiz Tafazoli Punkte wegzunehmen. Gerade das Spiel gegen den TSV Russee zeigte den Siemsern, dass sie jedes Spiel konzentriert angehen müssen. Daher bereitet sich der TSV Siems auf die SSG vor und wird von der ersten Minute alles geben, um auch hier erfolgreich zu sein.

Kambiz Tafazoli (TSV Siems): „Die Mädels sind gut drauf und haben richtig Bock, die Serie auszubauen. Nach dem Russee Spiel wissen wir, dass wir nicht so fahrig mit dem Abschlüssen umgehen dürfen und das wir jedes Spiel Vollgas geben müssen. Jede Mannschaft will uns die ersten Punkte nehmen und wir werden dies so lange es geht verhindern wollen.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SV Fortuna Bösdorf – SSC Hagen Ahrensburg, So., 12.30 Uhr
TSV Russee – SV Neuenbrook/Rethwisch, 13 Uhr
Kieler MTV – SV Frisia 03, 13.15 Uhr
TuRa Meldorf – TSV Klausdorf, 14 Uhr
FC Kilia Kiel – SV Henstedt-Ulzburg II