Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Groß Grönau – Am Torfmoor hat man sich damit abgefunden, dass es in der neuen Saison für die II. Herren von Eintracht Groß Grönau in der Kreisklasse A von vorn beginnt. Fußballobmann Rainer Wenst bestätigte dieses gegenüber HL-SPORTS.

Für den Neuaufbau der Verbandsliga-Reserve sucht der Club nun einen neuen Trainer. Wenst sagte: „Der neue Mann sollte die Gabe haben, aus den Spielern die bleiben und die, die neu dazu kommen,eine homogene Truppe zu bilden. Zielsetzung ist die Rückkehr in die Kreisliga. Dies muss nicht im ersten Jahr sein. Finanzielle Abenteuer wird der Verein nicht eingehen. Junge Trainer, die sich profilieren wollen, sind hier aufgerufen. Erfahrene Trainer, die noch einmal etwas beweisen wollen, natürlich auch.“

Ansprechpartner ist Rainer Wenst, Fußballobmann Eintracht Groß Grönau, unter Tel. 0172-4410792 oder 0451-5820791.